Lesezeit: 12 Minuten

BeitragsbildeDerGrosseStarterguide

Du möchtest dich in Virtual Reality einlesen und weißt noch nicht viel über das aufregende Thema? Unser VR-Starterguide gibt dir Antworten auf folgende Fragen:

  • Was ist Virtual Reality?
  • Wie funktioniert Virtual Reality?
  • Wie interagiere ich mit der virtuellen Umgebung?
  • Wofür wird Tracking benötigt?
  • Mit welchen VR-Spielen und Anwendungen sollte ich beginnen?
  • Welche Hersteller bieten VR-Headsets an?
Virtual Reality

Was ist Virtual Reality?

Virtual Reality bezeichnet digitale Welten, in die Du mit sogenannten VR-Headsets eintauchen kannst. Wenn Du ein VR-Headset anziehst, befindest Du dich im Handumdrehen in einer virtuellen Umgebung. Das kann eine bunte Welt, ein anderer Planet oder aber auch ein Seminarraum mit Blick über den weiten Ozean sein. In VR kannst Du dich an jeden beliebigen Ort bewegen – unabhängig davon, ob er in der Realität existiert oder nur in der Fantasie. In der virtuellen Realität kannst Du deinen Blick um 360-Grad in alle Richtungen bewegen. Und je nach Headset kannst Du sogar mit deinem gesamten Körper mit der virtuellen Umgebung interagieren.

Wie vorhin kurz beschrieben, benötigst Du ein VR-Headset, um in virtuelle Welten zu reisen. Ein VR-Headset hat ein hochauflösendes Display, das durch zwei präzise Linsen deinem Gehirn einen dreidimensionalen Raum darstellt. Dein Gehirn gibt der virtuellen Umgebung einen Tiefeneindruck und die Erfahrung wirkt erstaunlich realistisch. Im Zusammenspiel mit mehreren Sensoren kannst Du nun in VR umherlaufen, dich umsehen oder ducken. Mithilfe von Controllern kannst Du beispielsweise Gegenstände bewegen oder ganze Maschinen bedienen. Kombiniert mit einer optimalen 3D-Soundgestaltung passen die Geräusche perfekt zu der Umgebung – und du vergisst, dass es nur eine Simulation ist. Wenn du mit der Erfahrung in VR abtauchst, dann spricht man von einem immersiven Erlebnis.

Wie interagiere ich mit der virtuellen Umgebung?

Wie interagiere ich mit der virtuellen Umgebung?

Zu nahezu jedem VR-Headset gehören eigene Controller, mit denen Du in der virtuellen Welt interagieren kannst. Über Tasten, Touchpads und weitere Sensoren kannst Du intuitiv Befehle geben, wie beispielsweise das Öffnen und Schließen einer virtuellen Hand. Die Bewegungen des Controllers werden bei den meisten VR-Headsets in die virtuelle Welt übertragen. Verschiedene Sensoren ermöglichen nicht nur die Übertragung deiner Hand, sondern auch deiner gesamten Körperbewegungen in die Simulation – und Du kannst in der VR-Welt nun sogar laufen, dich drehen oder ducken.

Wofür wird Tracking benötigt?

Tracking wird immer dann benötigt, wenn sich der Nutzer frei in der virtuellen Welt bewegen möchte. Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Tracking: Externes und internes Tracking. Beide Formen haben ihre Vor- und Nachteile.
Beim externen Tracking werden mehrere Sensoren im Raum aufgestellt, die deine Bewegungen erkennen und in die virtuelle Welt übertragen. Der Vorteil ist die hohe Präzision, dafür ist der Aufbau jedoch verhältnismäßig aufwendig. Eine alltagstaugliche Alternative bietet das interne Tracking. Hierbei ist die Sensorik direkt im VR-Headset verbaut und es werden keine weiteren Geräte benötigt. Die Nutzung eines VR-Headsets mit internem Tracking erleichtert die Erfahrung um ein Vielfaches. Insbesondere wenn Du das Headset an verschiedenen Orten nutzen möchtest, denn so musst Du nicht jedes Mal sperrige Sensoren auf- und abbauen. Allerdings können hierbei kurze Tracking-Aussetzer das Erlebnis stören. Je nach Anwendungsfall eignen sich demnach unterschiedliche VR-Headsets.

Mit welchen VR spielen und Anwendungen sollte ich beginnen?

Mit welchen VR-Spielen und -Anwendungen sollte ich beginnen?

Um Virtual Reality wirklich zu verstehen, muss man es natürlich einmal selbst erlebt haben. Zum Einstieg bieten sich vor allem spielerische Anwendungen – Denn mit Spaß lernen wir bekanntlich am Besten. Glücklicherweise gibt es mittlerweile bereits eine große Auswahl spannender VR-Spiele. Wir empfehlen immer gerne das musikalische Abenteuer Beat Saber. Hier musst Du mit Lichtschwertern zum Rhythmus der Musik Blöcke zerschlagen, die auf dich zufliegen. Sehr unterhaltsam!
Wer gerne noch mehr Action möchte, sollte unbedingt das fiktive Spiel Superhot ausprobieren. Hier spielst Du einen Charakter in First-Person-Sicht und kämpfst mit allen möglichen Waffen gegen gläsern-rote Figuren. Das Besondere an dem Spiel: Wenn du still hältst, halten auch die Welt und die Figuren um dich herum still. Sobald Du dich bewegst, fliegen Pistolenkugeln auf dich zu oder die Figuren kommen dir entgegen gelaufen. Aufgrund der intuitiven Bedienung haben in dem Spiel auch Einsteiger meist viel Freude.

VR-Headsets

Welche Hersteller bieten VR-Headsets an?

In die Virtual Reality kannst Du mit verschiedensten Headsets eintauchen, die wir in drei Kategorien einteilen können: Multimedia-Headsets, autarke VR-Headsets oder High-End-Headsets. Unter die Kategorie Multimedia-Headsets fallen beispielsweise Systeme wie die Lenovo Mirage. Dieses Headset ist für den ersten preiswerten Einstieg geeignet, aber mehr auch nicht. Es bietet deutlich weniger Interaktion und niedrigere Auflösung als seine großen Brüder. Solche Headsets bieten sich hauptsächlich für 360-Grad-Filme oder kleinere Spiele an.

Wer ein richtiges VR-Erlebnis haben möchte, sollte beispielsweise auf die Oculus Quest 2 setzen. Dieses hochwertige autarke Headset lässt sich mit zwei Controllern bedienen. Grafikintensive Spiele oder andere interaktive Anwendungen können ohne einen zusätzlichen PC oder externe Sensoren in hoher Qualität genutzt werden.

Unter die qualitativ hochwertigste und damit auch kostenintensivste Kategorie fallen High-End VR-Headsets, wie die der VIVE Serie oder die Valve Index. Solche VR-Headsets müssen mit einem leistungsstarken Computer verbunden werden. Dadurch verbessert sich natürlich die Grafikleistung enorm und sowohl Tracking, als auch Bewegungsmöglichkeiten in der virtuellen Realität werden deutlich gesteigert.

Nutze die zukunftsträchtige Technologie für dein individuelles Projekt!

Wie Du jetzt sicher gemerkt hast, ist Virtual Reality ein sehr vielfältiges und hochmodernes Thema. Die Technologie entwickelt sich rasant weiter und wir werden in Zukunft noch viele Innovationen miterleben dürfen. Daher ist VR auch eine hervorragende und nachhaltige Investition in die Zukunft. Konnten wir dein Interesse wecken? Dann melde dich für eine unverbindliche Beratung zu deinem eigenen VR-Projekt gerne bei unseren Experten von World of VR!

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad – Individual Solutions & Business Development

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad – Individual Solutions & Business Development