Du denkst eine Messe in Corona-Zeiten mit Abstandsregelungen ist unmöglich? Das muss nicht sein. Es gibt trotz Krise spannende Lösungen für digitale Messen. Jetzt ist der wahrscheinlich beste Moment gekommen einmal komplett umzudenken. Und Messen in die virtuelle Realität zu bringen. In diesem Beitrag zeigen wir Dir die geradezu endlosen Vorteile von Messen in Virtual Reality (VR). Lasst uns die Krise als Chance sehen und den Messen-Markt nachhaltig revolutionieren!

Deutschland ist der größte Messeplatz der Welt – und das soll auch so bleiben. Jährlich finden zwischen 160 und 180 internationale oder nationale Messen mit rund 180.000 Ausstellern und zehn Millionen Besuchern in Deutschland statt. 30 Prozent davon sind internationale Besucher. Doch zurzeit ist eine überfüllte Messe natürlich unvorstellbar. Das muss aber nicht heißen, dass es keine Alternative gäbe. Es braucht neue Geschäftsmodelle als Messeanbieter, denn die Welt wird digitaler und auch Messen werden sich neu erfinden.

Fünf Gründe für deinen Auftritt in der virtuellen Realität:

Stell Dir einmal vor, wie Du mit einer Virtual Reality Brille auf dem Kopf von zu Hause aus eine komplette Messewelt erleben. Hier können Aussteller und Besucher von den meisten Vorteilen einer physischen Messe profitieren. Und die Möglichkeiten gehen noch weit darüber hinaus. Um einen Überblick zu bekommen, erklären wir Dir die größten Vorteile in den folgenden fünf Bereichen:

Vorteil #1: Mehr Platz & weniger Kosten!

Für die momentane Situation mit der wichtigste Faktor: Eine virtuell geplante Messe kann von der ganzen Welt aus besucht werden – ohne auch nur einen Fuß vor die Tür zu setzen. Zusätzlich ist weder die Veranstaltungsfläche begrenzt, noch der Platz für die Aussteller. Niemand muss sich an die Verfügbarkeit eines Veranstaltungsortes zu einer bestimmten Zeit halten. Es gibt keine weiten Wege, kein Gedrängel und keinen Lärm – worüber sich viele auch nach Corona noch freuen könnten. 😉

Die Messe in den eigenen vier Wänden

Weitere Vorteile entstehen auch für das meist aus verschiedenen Orten anreisende Vertriebspersonal. Dieses kann sich einfach von zu Hause aus einklinken und so zum Beispiel Beratungsgespräche aus dem Büro heraus oder in den eigenen vier Wänden übernehmen. Dafür ist es natürlich wichtig die Messe auch über PC, Tablet oder Smartphone zugänglich zu machen, da nicht jeder eine VR-Brille besitzt.

Welche Kosten sparst du mit Virtual-Reality-Messen?

  • Reisekosten (z.B. Flugtickets, ICE, Taxi, Spritpauschale)
  • Übernachtungskosten (Hotel, Verpflegung)
  • Standkosten
  • Kosten für das Standpersonal
  • Produktion des Werbematerials
  • Organisationsaufwand (Management des Standpersonals, Produktion & Gestaltung, Beauftragung von Messebauern)

Vorteil #2: der Konkurrenz einen entscheidenden Schritt voraus!

Auf einer Messe in Virtual Reality können sich Aussteller komplett neu und individuell präsentieren. Was heißt das konkret? Die Grenzen werden nicht mehr bei langweiligen Postern, Bildschirmen und bedruckten Messeständen mit den immer gleichen Werbekugelschreibern gezogen. In Virtual Reality existieren nahezu keine Grenzen.

Dein Meeting auf dem Mond?

Du kannst Menschen in komplett neue Gebiete und Welten bringen, passend zu deinem Anwendungsfall. Du möchtest ein Meeting auf dem Mond abhalten? Kein Problem. Oder vielleicht möchtest Du die Besucher auf eine virtuelle Führung durch Deine Produktionsstätten einladen? All das ist in der virtuellen Realität kein Problem.

Solche Erlebnisse können für jeden Besucher ein spannendes Erlebnis sein – jüngere Zielgruppen lockst Du mit digitalen Welten natürlich ganz besonders an. Denn wer möchte nicht zur Abwechslung mal in eine komplett neue Welt eintauchen? Gerade wenn physische Unternehmungen nicht so einfach möglich sind.

Select your language / 迎来到我的虚展台 / Seleccione su idioma

Darüber hinaus kann die Sprache an virtuellen Messeständen für internationale Besucher ganz leicht geändert werden – und auch für Speaker entstehen komplett neue Potenziale. Speaker können ihre Reden beispielsweise in hochspannenden Szenarien halten und gemeinsam mit ihren Zuschauern in erstaunliche 360-Grad-Videos eintauchen. Die Aufnahme-Funktion ermöglicht eine Aufzeichnung der Präsentation ohne große Kameraaufbauten. So können Menschen auf der ganzen Welt diese auch nach der Messe noch anschauen. Außerdem können die Besucher in die Rolle eines virtuellen Avatares schlüpfen, digital Kontakte knüpfen und Visitenkarten oder LinkedIn-Daten austauschen.

Außerdem gibt es im Vergleich zu einer physischen Messe keine Ablenkungen durch andere Messestände oder Lärm – wodurch die Erfahrung wesentlich intensiver und einprägsamer wird.

Vorteil #3: Weniger Aufwand, weniger Kosten und eine langfristige Investition

Die Planung und Vorbereitung einer Messe in der virtuellen Realität ist erheblich kürzer und günstiger als an einem physischen Ort. Das liegt daran, dass die Konzeption und Produktion von Werbetafeln, Ständen und anderen Darstellungsmitteln entfällt – ebenso wie der logistische Aufwand und die Miete für Messeräume. Eine virtuelle Messe lässt sich schneller konfigurieren. Warum ist das so? Anstatt 100 Stühle für eine Präsentation zu beschaffen und aufzustellen kann beispielsweise in VR einfach ein digitaler Sitzplatz gestaltet und beliebig vervielfältigt werden.

Vorteil #4: Corona und Nachhaltigkeit

Das wichtigste für die aktuelle Zeit bleibt natürlich, dass Besucher und Aussteller zu Hause bleiben können. Es sind keine Reisen nötig, stattdessen können die Teilnehmer direkt mit einer VR-Brille vor den Augen oder einem Smartphone Messestände besuchen. Diese Vorteile bieten natürlich nicht nur in Corona-Zeiten ungeahnte Möglichkeiten, sondern auch weit darüber hinaus.

Wie zeitgemäß sind reguläre Messen?

10.000 Besucher aus der ganzen Welt tummeln sich auf den großen Messen Deutschlands. Durch die Klimaproblematik wächst bei den hohen Mengen von CO² durch An- und Abreisen, Messebau, Catering, Logistik und vielem mehr das schlechte Gewissen. Nicht erst seit gestern fragen sich viele: Wie zeitgemäß sind reguläre Messen überhaupt?

Kurz gefasst: Virtual Reality ist keine Spontan-Lösung oder ein Lückenfüller, sondern eine langfristige und nachhaltige Lösung für die Zukunft.

Vorteil #5: Erfahre was das Publikum wirklich interessiert!

Nicht zu vergessen ist der große Vorteil der Analyse bei digitalen Messen. Was ist damit gemeint?

Es lässt sich beispielsweise nachvollziehen, welche Produkte besonders interessant waren und welche Stände am meisten und wie lange besucht wurden. Daraus entstehen auch vielzählige Möglichkeiten für Post-Corona-Zeiten, wenn wieder physische Messen möglich sind. Mit den gesammelten Daten lässt sich das Messeangebot hervorragend optimieren.

Damit sind wir bei einem weiteren wichtigen Punkt angekommen: Wir glauben nicht, dass physische Messen komplett ersetzt werden können. Dennoch benötigen wir neue Instrumente, die zusätzlich oder speziell in diesen besonderen Zeiten auch ausschließlich eingesetzt werden können.

Fazit: Virtuelle Messen als Alternative zu physischen

Fassen wir noch einmal zusammen: Physische Messen sind nicht komplett ersetzbar, dennoch bieten VR-Messen unglaubliche Möglichkeiten, die so ansonsten nicht realisierbar wären.

Face-to-face Begegnungen bleiben unersetzbar – Abhilfe schaffen Livestreams. Die Organisation wird vereinfacht, ein Ticketshop kann verknüpft werden und Aussteller können ihre virtuellen Stände auch über die Messe hinaus für andere Einsatzzwecke nutzen. Hinzukommt der immer wichtiger werdende Faktor der Nachhaltigkeit. Wer sich für eine VR-Messe entscheidet, handelt zukunftsfähig. Auch künstliche Intelligenz (KI) wird sich rasant weiter entwickeln und mit VR verknüpfen lassen. So sind zum Beispiel KI-geführte Touren oder Messestände mit KI-Personal denkbar.

Du merkst wahrscheinlich, dass die Liste endlos fortgeführt werden könnte, denn mit Virtual Reality entstehen unzählige neue Möglichkeiten. Vielleicht hast Du ja auch eigene magische Ideen?

Setze Deine Idee einer digitalen Messe um!

Konnten wir Dein Interesse wecken? Hast du eventuell Fragen zu bestimmten Geschäftsmodellen? Dann melde Dich bei den kreativen Experten für Virtual Reality Lösungen von World of VR!

Mit unserer Leidenschaft und Erfahrung im Bereich Virtual Reality und Messen sind wir ein kompetenter Partner für Dein Projekt! Komm in Kontakt mit uns – und sieh die Krise als eine hervorragende Gelegenheit neu zu denken. Werde innovativer Vorreiter und schaffe außergewöhnliche Erlebnisse mit einer VR Messe!