Als Schnittstelle in Bezug auf Software wird ein Programmteil bezeichnet, die es einer Software ermöglicht, auf bestimmte Teile in einem anderen System zuzugreifen. Solche Schnittstellen sind bei Nutzung mehrerer Systeme sehr wichtig, um Prozesse zu optimieren und gewisse Daten zur Abrufung oder Verarbeitung nutzbar zu machen.

Als einfaches Beispiel für eine Schnittstelle dieser Art ist das Windows Application Programming Interface, welches zulässt, dass fremde Software von externen Firmen auf dem Betriebssystem Windows laufen können.