Lesezeit: 9 Minuten

Wir blicken zurück auf ein sehr besonderes Jahr 2020

In den letzten 12 Monaten ist viel passiert und mit diesem Blog möchten wir das Geschehene Revue passieren lassen.

Einbruch geht glimpflich aus

Das Jahr 2020 begann für uns leider relativ unschön mit einem Einbruch in unser Büro im Januar. Es wurden einige Smartphones, Tablets, Laptops, VR-Brillen und sogar unser Firmenwagen gestohlen. Freundlicherweise ließen die Diebe das Auto inkl. einem Teil der Beute dann doch wieder stehen, sodass sich der entstandene Schaden zwar in Grenzen hielt, so ein Einbruch ist dennoch als eher lästig einzustufen: Es wurden Ermittlungen eingeleitet, gestohlene Geräte mussten gemeldet und die Rechnungen dazu gesucht und eingereicht werden. Alles in Allem sind wir aber mit einem blauen Auge davon gekommen.

World of VR-Mitarbeiter müssen ins Homeoffice

Der März überrannte dann auch uns mit einer Situation, auf die keiner vorbereitet war. Wir wollen in diesem Rückblick den Fokus nicht auf die Corona-Pandemie legen, aber sie gehört auch zu unserem Alltag und auch wir mussten Mittel und Wege finden damit umzugehen. Wie viele andere,  sind wir zu fast 100% ins Homeoffice gegangen und haben so eine neue Art der Kommunikation gelernt. Neben unserem morgendlichen Standup-Meeting, gab es jeden Nachmittag ein zusätzliches Meeting mit allen Mitarbeitenden. Das Nachmittagsmeeting haben wir jedoch wieder gestrichen, als sich wieder so etwas wie “Normalität” zeigte. Das 100%-Homeoffice im ersten Lockdown hatte auch etwas Positives: Trotz der ungewohnten und schwierigen Situation hatten wir während dieser Zeit keine Krankheitstage zu verzeichnen. Als Dankeschön erhielt jeder einen Gesundheitsbonus in Höhe von €150,00  der für neue Home Homeoffice-Ausstattung  genutzt werden konnte. Amir, Sebastian und Fethi verzichteten auf neue Ausstattungen und spendeten den vollen Betrag für wohltätige Zwecke.

Kunst-App Kunstkaufhaus: World of VR wird offiziell Teil

Im Mai wurden wir offiziell Teil der App “Kunstkaufhaus”, die im September gelauncht wurde. Ein spannendes Projekt für uns, bei dem man sich mithilfe von AR Kunstwerke direkt ins Wohnzimmer hängen kann. – Naja, testweise natürlich nur. Es besteht die Möglichkeit das Kunstwerk der Wahl an der eigenen Wand zu testen und dann direkt in der App zu bestellen. Nach der Probe in der App hängt das Kunstwerk dann auch in der Realität an der Wand.

Team wächst trotz Corona und Homeoffice

Wir durften dieses Jahr außerdem viele neue Mitglieder in unserem Team begrüßen. Auf Sandra (Marketing) im Juni, folgten Carsten (3D-Artist), Annabelle (Assistenz & Marketing für den Bereich Possibl) und Doro (Marketing für den Bereich InnoClass) im Juli, Nadine und Nathalie (beide Bürokommunikation) im August. Neben den Festangestellten bereicherten außerdem Luca, Noel und Jana temporär unser Team für Praktika.

Wachstum durch Ziele: Einführung von OKRs

Die vermeintlich ruhigere Zeit im Sommer wollte wir nutzen, um unsere Unternehmensziele für den Rest des Jahres 2020 zu definieren und diese runterzubrechen. Seit diesem Sommer arbeiten wir mit dem Konzept der “Objectives and Key Results” (OKRs). Wir formulieren für die OKRs zunächst unsere Ziele (Objectives) , die sich an der Unternehmensvision orientieren, und im Anschluss pro Objective 3-5 Key Results, die als Messkriterien dienen. Wir sind nun in der zweiten OKR-Runde und haben schon einiges dazu gelernt. Beispielsweise ist es bei den Key Results sehr wichtig auf die Messbarkeit zu achten und diese ambitioniert aber realistisch zu halten. Auf der anderen Seite ist es ebenso wichtig, ambitioniert zu sein.

Räumliche Vergrößerung: 2. Büro eröffnet

Unser Team ist in den Sommermonaten so stark gewachsen, dass wir im August ein zweites Büro, das Hyperspace eröffnet haben. Es befindet sich direkt gegenüber und verfügt über derzeit sechs Arbeitsplätze sowie ein Meeting Space und eine Sofaecke. Es soll vor allem für Sprints genutzt werden, es soll also thematisch im Hyperspace immer um ein festes Projekt gehen. Den Start machten wir mit einem Vcademy-Sprint.

Team-Event im Kletterpark

Der Sommer gab uns die Möglichkeit coronatechnisch etwas durchzuatmen. Wir arbeiteten natürlich größtenteils noch aus dem Homeoffice, um auch im Sommer Abstände einzuhalten und das Risiko für unsere Mitarbeitenden zu minimieren, jedoch nutzten wir die Möglichkeit für ein kleines Team-Event an der frischen Luft. Die neuen und “alten” Teammitglieder sollten die Möglichkeit bekommen sich besser kennenzulernen und gemeinsam an physische Grenzen zu gehen um eine Bindung zueinander aufzubauen und zu stärken. Danach gab es ein kleines Grillfest auf dem Hof, zu dem jeder etwas beitrug. An diesem Abend überraschte Timon uns mit einer tollen Nachricht: Wir sind von GlassDollar unter die Top 100 der am schnellsten wachsenden Startups in Deutschland gewählt worden.

Oculus released die Quest 2

Ein weiteres bedeutendes Ereignis für uns und unsere Arbeit war das Release der Oculus Quest 2 im Oktober. Die VR-Brille ist deutlich günstiger als das Vorgängermodell und die Bildqualität hat sich verbessert.

Erfolge der letzten zwei Jahre mit Telekom VR-Academy

Im Oktober haben wir dann das Telekom VR-Academy Projekt öffentlich gemacht, etwas, das zwei Jahre in der Entwicklung war und erstaunliche Erfolge bei der vertrieblichen Weiterbildung geschaffen hat.

Reveal von Possibl - unserer Plattform für virtuelle Trainings

Das für uns wichtigste Event 2020 fand zum Ende des Jahres statt. Am 27. November stellten wir euch Possibl vor. Unsere VR-Plattform, die alle Trainings in einer App vereint. Wir waren überwältigt von der Resonanz die wir auf unser Reveal-Event erhalten haben. Insgesamt besuchten mehr als 140 Teilnehmer unsere Online-Veranstaltungen. Die Fragen, die gestellt wurden, die Kontakte, die entstanden sind und die positiven Reaktionen sind für uns ein wertvolles Feedback und bestärken unseren Glauben an Possibl. Wir haben im Rahmen von Possibl einen Innovators Club ins Leben gerufen, der VR-Trainern/-Coaches und interessierten Unternehmen bzw. Mitarbeitenden die Möglichkeit gibt Possibl zu testen und darüber hinaus einen Austausch unter innovativen Köpfen zu ermöglichen. Wir sind optimistisch, dass sich daraus wertvolle Synergien in ganz unterschiedlichen Bereichen ergeben.

InnoClass gewinnt Sonderpreis

Auch bei unserem zweiten Produkt “InnoClass” gibt es zum Jahresende gute Neuigkeiten. Wir haben den diwodo sol.IT-Award als “Sonderpreis für Lösungen im Bereich der digitalen Bildung” in der Kategorie “excellent customer solution” gewonnen. Das ist eine tolle Ermutigung weiterzumachen und wir sind sehr stolz darauf.

World of VR feiert digitale Weihnachtsfeier

Unsere Weihnachtsfeier findet heute Abend für dieses Jahr ganz klassisch digital statt. Im Vorfeld wurden von fleißigen Helfern bereits Geschenke, Süßigkeiten, Tee und Wichtelgeschenke verteilt und verschickt. Glücklicherweise haben wir die Möglichkeit uns zusätzlich zum Video Call auch in der virtuellen Realität zu treffen. Neben der Vergabe von Awards und wichteln, gab es auch einen zwanglosen Ausklang.

Wir blicken positiv in die Zukunft

Wir ziehen am Ende dieses Jahres – trotz Corona – eine positive Bilanz. Das Jahr hielt einige besondere Herausforderungen bereit, die wir meistern konnten und  sind dankbar, dass wir alle gesund sind und unser Team sogar in diesem Jahr noch vergrößern konnten.

Wir wünschen euch viel Gesundheit und Kraft. Genießt die besinnliche Zeit im engsten Kreis! Stay positive!

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad – Individual Solutions & Business Development