Lesezeit: 10 Minuten

Es ist wieder so weit und ganz Deutschland wird entwickelt sich zur Fußball-Nation. Grund dafür ist die UEFA Euro 2020. Die Einschränkungen durch das Coronavirus sind nicht zu übersehen und beeinflusst Spieler ebenso wie Fußballfans in ganz Europa. So kann man sich zwar wieder über Fans in den Stadien freuen, allerdings bleibt beispielsweise die spektakuläre Allianz Arena in München mit 14.500 Fußballfans vergleichsweise leer. In Zeiten vor Corona fanden hier 75.000 begeisterte Zuschauer Platz. Doch die UEFA wäre nicht die UEFA wenn sie sich von diesen Widrigkeiten davon abhalten ließe, für die Fans ein einmaliges Erlebnis zu schaffen. Marketingabteilungen und Kreativköpfe der unterschiedlichsten Unternehmen arbeiten auf Hochtouren und entwickeln die verschiedensten Ideen und Ansätze. Auch wir möchten gerne unseren Beitrag leisten und haben hier für euch sieben immersive Ideen zusammengestellt - mit WOW-Garantie für alle Fußballfans!

Fußball in Virtual Reality oder Augmented Reality

Die heutigen Technologien wie Virtual oder Augmented Reality ermöglichen durch ihre Vielzahl an digitalen Funktionen ganz neue Fußball-Erlebnisse für alle Fans des Sports – bequem und jederzeit von der Couch aus. Doch welche Marketingmöglichkeiten sind mit VR und AR bei einem Riesen-Event wie der Euro 2020 denkbar?

Fusball spielen in Virtual Reality - perfekt für die Euro 2020

Virtual Reality beschreibt im allgemeinen eine digitale, künstliche Welt, die mithilfe von spezieller Soft- und Hardware erzeugt und erlebbar gemacht wird. Unabhängig von realen Begebenheiten ist es möglich in die verschiedensten Situationen versetzt zu werden, immersiv in diese Abzutauchen und auf mehreren Wegen mit diesen zu interagieren. Ob mitten auf das Spielfeld oder in den Locker Room – hier sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst Fußball auf diese Weise komplett neu erleben. Wenn ihr wissen möchtet wie so etwas technisch möglich ist und in einigen Fallbeispielen aussehen kann, legen wir euch unseren Blog zum Thema Virtual Reality sehr ans Herz. 

Wie die eigene Realität und das Fußballerlebnis wird auf eine ganz neue Art und Weise erweitert, spricht man von Augmented Reality. Diese Erweiterung findet auf technischen Geräten wie Smartphones oder Tablets statt. Entsprechende Texte, Grafiken, Bilder, Videos oder 3D-Animationen werden über ein Bild der Wirklichkeit gelegt und können beispielsweise im Fall der Euro 20 zusätzliche Informationen zum Spielverlauf oder Daten zu den Spielern enthalten. Dies kann wie folgt aussehen: Haltet ihr eure Smartphone Kamera entsprechend auf einen QR-Code, welcher während der Übertragung im unteren rechten Bildrand eingeblendet wird, erscheint ein Screen oder ein Video mit z.B. den bisherigen Spielergebnissen beider Mannschaften.

Ein Selfie mit dem Lieblingsspieler? Kein Problem! Auch die deutsche Telekom packte das Fußballfieber und sie entwickelten ein beeindruckendes Beispiel für eine Marketingstrategie, welche sich AR und seine Funktionen zu nutzen macht. Ein Selfie mit den entsprechenden Lieblingsspielern der eigenen Mannschaft ist für den Großteil aller Fußball Enthusiasten ein Traum und genau diesen erfüllte die Telekom in Form von 3D-Avataren. Mit Telekoms neuer AR-App können Fans mit AR-Avataren von Spielern wie Neuer, Kimmich & Co. gemeinsam posieren und die entstandenen Bilder und Videos auf den sozialen Medien teilen. Ein perfekter Start für die Euro 2020 bequem von Zuhause aus.

Die 7 Ideen mit VR und AR

Nun haben wir mal unserer Kreativität freien Lauf gelassen und für euch 7 Ideen entwickelt wie eine Marketingaktion mit VR und AR aussehen kann – kurz und einfach für euch beschrieben! Vielleicht inspirieren euch unsere Ideen rund um die UEFA Euro 2020 ja zu eurer nächsten Aktion mit dem gewissen WOW-Effekt.

1. Mittendrin mit einem 360-Grad-Video

Mittendrin statt nur dabei. 360-Grad-Videos ermöglichen einen Blick in alle Richtungen vom Standpunkt der Kamera aus. Positioniert man die Kamera beispielsweise während eines Spiels auf dem Rasen, erhalten Fans die Möglichkeit durch ein Smartphone, Desktop oder Cardboard mitten ins Geschehen einzutauchen. Die Einfachheit und das erschaffen eines gemeinsamen Seherlebnis auf die etwas andere Art und Weise sowohl für den Entwickler und das Unternehmen, als auch für den Fußball Enthusiasten stellen hier einen großen Vorteil dar. Bereits erfolgreich einsetzt wurden 360-Grad-Videos im Sportbereich übrigens bei der Olympia-Übertragung 2018 vom ZDF. Gerne könnt ihr zur Veranschaulichung einmal hier vorbei schauen.

2. Virtual Reality Tischkicker

Der VR Kicker von der Firma Kynoa hebt den klassischen Kicker-Spaß auf eine ganz neue Ebene und verbindet ihn mit der neuesten Technologie. Einfach VR-Brille aufsetzen und am echten Tischkicker loslegen. Besonders ist hierbei auch das mit analogen Griffen in der Hand, virtuelle Spieler gespielt werden, die mit der VR-Brille zum Leben erweckt werden. Effektvoll kann durch diese Technik ein riesiger Gruppenspaß für die Halbzeit entstehen und einen bleibenden Eindruck bei allen Fans hinterlassen. Alternativen zu dieser Art des Tischkickers kann mithilfe einer HTC Vive VR-Brille und der Steam-App Virtual Foosball ein Tischfußball-Spiel simulieren.

3. Goalie VR Simulator

Mit dem Goalie VR Simulator kann jeder Fan gemeinsam mit seinen Freunden ein Elfmeterschießen veranstalten. Die Besonderheit hier: Einer oder mehrere Spieler übernehmen die Rolle des/der Torschützen bequem und einfach über das Smartphone, während ein anderer Spieler in VR den Torwart spielt. Die Bälle hält er entsprechend durch Bewegungen der Arme und des Kopfes, welche über die Controller übertragen werden. Unserer Meinung nach ein etwas anderes, hybrides Bewegungserlebnis mit hohem Spaßfaktor.

4. Stadien mit Snapchat-Portalen erkunden

Pixelcase ist ein Add-On für Snapchat, welches die Möglichkeit bietet beeindruckende Bilder aufgenommen mit 360°- Kameras einfach durch das Betreten eines Portales zu erkunden. Durch das Betreten dieser virtuellen Türen können die unterschiedlichsten und sonst unzugänglichsten Orte betreten und erkundet werden. So wäre es auch denkbar mithilfe eines solchen Portales in die Mitte eines vollen Fußballstadions spazieren zu können – mit nichts als einem Smartphones und der Snapchat-App. Gerade unter Beachtung der aktuellen Corona-Situation eine sehr schöne Alternative und Erweiterung der Fußballerlebnisse ohne eine aufwändige Reise mit entsprechenden Risiken auf sich nehmen zu müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Fußball als AR-Hologramm

Die stetige Entwicklung auch im Bereich von Augmented Reality Headsets wie der Hololens, bietet zukünftig entsprechend viele mögliche Einsatzgebiete. Headsets wie die Hololens stellen einen freihändig steuerbaren Computer dar, welcher hochauflösende Hologramme von den unterschiedlichsten Dingen in einen Raum projizieren kann. Ebenfalls freihändig kann mit diesen Hologrammen auf die unterschiedlichste Art interagiert werden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es zwar noch nicht möglich ein ganzes Fußballspiel auf diese Art anzuschauen, aber die Interaktion mit einem holografischem Fußball ist schon jetzt möglich.

6. Holo-Kick

Doch nicht nur die Interaktion mit einem holografischen Fußball ist durch eine HoloLens-Brille denkbar und ein Begeisterungsfaktor – die HoloLens bietet noch viel mehr Potenzial. Beispielsweise wäre es denkbar in einem virtuellen Elfmeterschießen gegen Manuel Neuer anzutreten und sein Können unter Beweis zu stellen. Anders als normales Torwandschießen vermittelt diese Anwendung ein ganz anderes Gefühl von Immersion und kann zusätzlich in jeder Umgebung deiner Wahl stattfinden. Als kleiner Spaß für die Halbzeit  oder zum Messen mit den Freunden ein sehr interessantes Erlebnis.

7. VR-Menschenkicker

Ein ganz neuer aber entsprechend auch faszinierender Ansatz ist ein menschlicher Tischfußball bzw. Menschenkicker mit VR-Brille. Ein Menschenkicker ist der wie der Name schon vermuten lässt, eine Art des riesen Tischfussballs, bei dem die Figuren durch echte Spieler ersetzt werden. Erweitert man dieses lustige Spiel durch Gamification-Elemente wie Power-ups, die durch VR-Brillen auf dem Spielfeld erscheinen und eingesammelt werden können, ziehen diese visuellen Effekten alle Spieler weiter in den Bann und es entsteht eine ganz neue Erfahrung. Eine ähnliche Variante für Völkerball mit dem Namen HADO gibt es bereits auf dem Markt und zeigt wie eine Mischung aus Hightech-Spiel und Sport aussehen kann.

Unser Fazit

Über den eigenen Tellerrand hinausschauen und sich mit den Möglichkeiten dieser spannenden Technologie auseinandersetzen kann in vielerlei Hinsicht Vorteile bringen. Als Marketingstrategie mit großem emotionalem Effekt für ihr Unternehmen, ebenso wie als Laune Macher und Motivator für jeden Fußball Enthusiasten. Mit diesen 7 Ideen möchten wir eurer Kreativität einen kleinen Denkanstoß verpassen und hoffen mit euch und einem neuen Projekt zusammen erfolgreich in die UEFA Euro 2020 zu starten.

 

Bildnachweis: © Sergey Nivens

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad – Individual Solutions & Business Development