Unter Design Sprints versteht man einen Prozess, der der Weiterentwicklung oder der Erstellung eines Produktes dient. Anders als klassische Verfahren ist ein Design Sprint jedoch auf eine aktive Laufzeit von 5 Tagen ausgelegt. In diesen 5 Tagen soll mithilfe von Input durch externe User und interne Teammitglieder ein möglichst benutzerfreundliches Konzept in Bezug auf die User Experience herausgearbeitet werden.

Die 5 Tage gliedern sich dabei in thematische Abschnitte:

  1. Verstehen von Kundenbedürfnissen
  2. Lösungsansätze herausarbeiten
  3. Entscheiden
  4. Prototypen erarbeiten
  5. Überprüfen und Hinterfragen

Nach diesen 5 Tagen des Design Sprints sollte also eine Idee existieren, wie die Kundenbedürfnisse durch bestmögliche Lösungen über ein Produkt (Prototyp) befriedigt werden können. Auf Basis dieses Prozesses kann es nach Analysen in einer weiteren Schleife des Brainstormings gehen, oder die Produktentwicklung auf den Weg gebracht werden.